Kaya Yunus Emre

Yunus Emre Kaya wurde am 12. Februar 1986 in Hohenems geboren (Türkischer Abstammung). Im Alter von sechs Jahren erhielt er den ersten Klavierunterricht an der Musikschule Mittleres Rheintal in Hohenems. Nach 3 Jahren Unterricht bei Helmut Keckeis wechselte er zu István Körmendy, der ihn 4 Jahre lehrte. Yunus Emre Kaya besuchte die Musikhauptschule Götzis und begann im Jahre 2000 seine Ausbildung am Landeskonservatorium in Feldkirch, wo er von Prof. Ferenc Bognár unterrichtet wurde. Nach der Matura fing er mit dem Bakkalaureatsstudium in IGP (Instrumental- und Gesangspädagogik) am Landeskonservatorium an, das er parallel mit dem Konzertfachstudium fortsetzte. 2009 schloss er beide Studienrichtungen mit Auszeichnung ab. Yunus Emre Kaya ist mehrfacher Preisträger beim Wettbewerb "Prima la Musica". 2008 erhielt er das Bösendorferstipendium nach dem Gewinn des Bösendorferwettbewerbs im Landeskonservatorium in Feldkirch. Er ist außerdem ein gefragter Kammermusiker und Korrepetitor. Derzeit studiert er an der Universität Mozarteum in Salzburg bei Prof. Imre Rohmann.