Markus Pferscher

Geboren am 29. November 1967 in Bregenz, wohnhaft in Hohenems. Seit November 1997 Künstlerischer Leiter der Musikschule tonart (Mittleres Rheintal) und des Jugendsinfonieorchesters Mittleres Rheintal. Er besuchte die Musikhauptschule Götzis, das Musikgymnasium Feldkirch und studierte an den Musikhochschulen in Salzburg und Wien. 1995 belegte er das Künstlerische Diplom mit Auszeichnung, war Leistungsstipendiat der Hochschule "Mozarteum Salzburg" und erhielt 1995 einen Würdigungspreis des Bundesministeriums für Unterricht und Kunst.
Darauf folgten Studien der Instrumental- und Gesangspädagogik sowie der Besuch des postgraduierten Lehrgangs für Kulturmanagement (IKM) in Wien. Dirigierunterricht erhielt er bei Guntram Simma (MS Dornbirn) und Jorge Rotter (Mozarteum Salzburg). Als Musiker ist er auf vielen internationalen Festivals vertreten, u.a. beim Schleswig-Holstein Musikfestival, Salzburger Festspiele, Schubertiade Feldkirch, Bregenzer Festspiele, Festival Wien Modern, Steirischer Herbst, Octobre en Normandie, Octobre en Lissabon, Akioshiday Musikfestival/Japan, Musikfestwochen Luzern, Tage alter und neuer Musik Regensburg, usw.
Unter der Leitung von Markus Pferscher konzertierte der ORCHESTERVEREIN GÖTZIS am 8. Dez. 2000 in der ALTEN KIRCHE  und am 2. Juni 2001 an der Kulturbühne AMBACH in Götzis.