Die vier
Jahreszeiten

Antonio Vivaldi

Wir erlauben uns, Sie mit Ihren Freunden und Angehörigen zu diesem Konzert herzlich einzuladen.

ALTE KIRCHE GÖTZIS

Sonntag, 30. Sept. 2001, 20.00 Uhr

Die freiwilligen Spenden werden einem Sozialprojekt in Rumänien zur Verfügung gestellt.

Róbert Viski, Solist  
studierte am Musikinstitut in Klausenburg und an der Franz Liszt Musikhochschule in Debrecen (Ungarn). 1993 schloss er mit dem Konzertdiplom als Professor für Violine und Kammermusik die Hochschule ab. Seine künstlerische Laufbahn begann 1988 beim Nationalen Opernorchester Klausenburg. Er war Konzertmeister des Nationaltheaters in Debrecen und konzertierte mit den Debrecener Philharmonikern unter der Leitung von Carolos Trikolidis. Derzeit unterrichtet er an der Musikschule Bregenzerwald, ist ständiges Mitglied des Symphonieorchesters Vorarlberg und stellvertretender Konzertmeister des Bündner Kammerorchesters.
 
Claudio Simonet, Dirigent
ist in Disentis (Schweiz) aufgewachsen. Seine musikalische Ausbildung erhielt er am Konservatorium Winterthur und schloss mit dem Orgeldiplom ab. Als Dirigent absolvierte er die Kapellmeisterausbildung bei Prof. Nessler in Salzburg. Weitere Studien führten ihn an die Bach-Akademie zu Prof. Rilling in Stuttgart. Zur Zeit ist Claudio Simonet Musikschulleiter der Musikschule Surselva und leitet in dieser Funktion auch das Orchester Surselva.
DIE VIER JAHRESZEITEN
 
CONCERTO No. 1
La Primavera Op. 8 RV 269
Allegro
Largo e pianissimo
Allegro
CONCERTO No. 2
L´Estate Op. 8 RV 315
Allegro ma non molto
Adagio
Presto
CONCERTO No. 3
L´Autunno Op. 8 RV 293
Allegro
Adagio molto
Allegro
CONCERTO No. 4
L´Inverno Op. 8 RV 297
Allegro non molto
Largo
Allegro
 
Es spielt das ORCHESTER SURSELVA (Graubünden).
Der Orchesterverein Götzis unterstützt dieses Konzert in Organisation und Durchführung.